tecword Fachübersetzungen

Tel. +49 (0) 36428 54155
Fax +49 (0) 36428 549593
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

Datenschutz

Datenschutz auf einen Blick

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, wie z.B. Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse oder Daten, die Sie uns bei einer Kontaktaufnahme mitteilen. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

 

Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Die rein informatorische Nutzung unserer Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Der Web-Server verzeichnet automatisch vor allem technische Daten, sogenannte Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z.B. Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), die konkret besuchte Seite, IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit des Zugriffs und die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL). Diese Daten werden nur zum Zweck der statistischen Auswertung der Frequentierung der Website gesammelt. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Es erfolgt keine Weitergabe der Analysedaten.

Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Wir weisen darauf hin, dass eine Datenübertragung über das Internet (z.B. bei einer Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nach Stand der Technik nicht möglich.

 

Cookies 

Unsere Website verwendet keine Cookies.

 

Social Plug-ins 

Wir setzen auf unserer Website keine der sogenannten Social Plug-ins sozialer Netzwerke (z.B. Facebook, Twitter, Google+ usw.) ein.

 

Kontaktaufnahme 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns über die folgende E-Mail-Adresse Kontakt aufzunehmen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie uns per E-Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Die Verarbeitung der von Ihnen per E-Mail bereitgestellten Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen per E-Mail bereitgestellten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab (dies schließt eine Auftragserteilung mit ein), so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für eine Verarbeitung von Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Verantwortliche Stelle

Siehe Impressum.


Datenschutzbeauftragter

Wir sind zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten gesetzlich nicht verpflichtet.

 

 

Verarbeitung von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Zum Zweck einer Auftragsabwicklung werden bei uns auch folgende Daten gespeichert: Name(n) der Kontaktperson(en), ggf. Firmenname, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer, UID-Nummer des Unternehmens.

Die von Ihnen bereitgestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte ist nicht vorgesehen, mit Ausnahme der Übermittlung auftragsbezogener Daten an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen. Wenn ein Vertrag vorliegt, werden sämtliche personenbezogenen Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (10 Jahre) gespeichert. Nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

 

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wenn dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, dürfen wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO  Ihre personenbezogenen Daten an Dritte, wie zum Beispiel die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, weitergeben.

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten kann ggf. im Rahmen der geltenden gesetzlichen Vorgaben und Regelungen an berechtigte Behörden auf ihr Ersuchen und nach Rücksprache mit Ihnen (d. h. der betreffenden Person) stattfinden. 


Sicherheit Ihrer personenbezogener Daten

 

Ihre zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind.


Ihre Rechte

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

• Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;

• Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;

• Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden) gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie gemäß Artikel 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;

• Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

• Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;

• Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle eines Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;

• Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Sie haben, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.


Auskunft, Änderung und Löschung Ihrer Daten

Gemäß geltendem Recht können Sie also jederzeit schriftlich nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert sind. Eine entsprechende Mitteilung darüber erhalten Sie zeitnah. Sofern keine zwingenden Gründe im Zusammenhang mit einer Auftragserteilung oder einer für eine weitere Zusammenarbeit nötigen Korrespondenz bestehen, können Sie jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten mit sofortiger Wirkung schriftlich (z.B. per E-Mail) widerrufen.


Kontakt

Wenn Sie Fragen bzgl. unserer Datenschutzerklärung haben oder Ihre Rechte geltend machen möchten, erreichen Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Online-Streitbeilegung nach ODR-Verordnung (Verordnung EU Nr. 524/2013)

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Onlinestreitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr abrufbar ist. Wir nehmen am Streitschlichtungsverfahren teil. Eine Liste mit anerkannten Streitschlichtungsstellen finden Sie im Internet, zum Beispiel unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/?event=main.adr.show2.


Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

tecword Fachübersetzungen behält sich das Recht vor, die in dieser Datenschutzerklärung bereitgestellten Informationen ohne vorherige Ankündigung an veränderte Gesetzgebung, Rechtsprechung oder Geschäftsabläufe anzupassen. Gültig ist die jeweils hier veröffentlichte aktuelle Version.

 

(Fassung vom 26. Mai 2018) 

Wer ist online?

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online